Ingenieurbüro f. Maschinenbau - Rapid Prototyping - 3D Präzisionsdruck - Kleinserien 

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen -   gültig ab 1.9.2016


ALLGEMEINES:

Die Aufnahme von schriftlichem oder persönlichem Geschäftsverkehr bedeutet die Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Der Verkäufer-/ Unternehmer Pscherer Modell - Ing. Andreas Pscherer, Ohligsgasse 18, 1110 Wien - wird im nachstehenden kurz PM genannt. Aus Irrtümern, Schreibfehlern usw. können keine Verbindlichkeiten gegenüber PM abgeleitet werden. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform und sind grundsätzlich nicht erlaubt.

1.)  Kommunikation :

Grundsätzlich sind alle Formen der zur Zeit gebräuchlichen Kommunikationsmittel möglich. Dabei sind vorallem das persönliche Gespräch - Telefonat, Kundenkontakt bei Messen und Ausstellungen, e-mail, SMS und Briefe,  sowie der Besuch der Website von PM zu bevorzugen. Weiters wird PM mit Newsletter seine Kunden über Aktuelles informieren.

Kommunikation via FAX, Twitter,  Facebook, etc. ist mit PM nicht möglich.  

2.)  Vorreservierung bei Artikel mit dem Vermerk  "in Vorbereitung" :

Die Vorreservierung ist ausschließlich schriftlich möglich und hat den Zweck, die Kaufinteressenten zu listen sowie die erforderliche Stückzahlen zu ermitteln.  Bitte um vollständige Angabe von Namen, und Kontaktadresse, e-mail und eventuell auch Telefonnummer.  Die Vorreservierung ist für Kaufinteressenten und PM  unverbindlich.

Die Vorreservierung ist keine Bestellung.

3.)   ANFRAGEN, ANGEBOTE von DIENSTLEISTUNGEN:

Sämtliche auf der Website bzw. auf Prospektblättern, nicht angeführte Artikel und Dienstleistungen, wie Konstruktions- und Layoutarbeiten, Filmeerstellung, 3D Druck, Prototypenbau, Airbrush, Altern von Modellen, etc. können bei PM angefragt werden.  

PM erstellt einen entsprechenden kostenlosen Kostenvoranschlag / Angebot.

Produkt-/ Projektanfragen welche zur Preisermittlung konstruktive Vorleistungen erfordern, werden  seitens PM   mit einem Stundensatz von € 75.-, je nach Aufwand abgerechnet .  Bei  Vorliegen eines kostenpflichtigen  Angebotes wird der Kunde zeitgerecht und im vorhinein seitens PM informiert.

Die anwendungstechnische Beratung in Wort und Schrift durch PM ist unverbindlich und ohne Haftung, auch hinsichtlich etwaiger Schutzrechte Dritter- und befreit den Käufer nicht von der eigenen Prüfung unserer Produkte und Dienstleistung auf ihre Eignung für die beabsichtigten Zwecke.

Alle Angebote sind freibleibend.

4.)   Bestellung:

Eine Auftragsbearbeitung erfolgt nur nach Eingang von schriftlichen Bestellungen per e-mail, Brief oder ausgefüllte Prospekt/Bestellblätter  unter Angabe der gewünschten Artikelnummer, der  Artikelbezeichnung und der Stückzahl. Die Bestellung muss weiters Ihren vollständigen Namen, Liefer-/ Rechnungsadresse, Telefonnummer und e-mail Adresse enthalten.

Mindestbestellwert € 25.-;  Bei Bestellungen mit geringerem Bestellwert wird ein Kleinmengenzuschlag von € 10.- berechnet.

Bitte beachten Sie, dass die getätigten Bestellungen kostenpflichtig und verbindlich sind.  Die bestellten Artikel werden je  Kundenbestellung angefertigt. Die Artikel sind in der Regel keine Lagerware sondern werden ausschließlich auf Auftrag/ Bestellung gefertigt. Das Beziehen der Artikel ist nur direkt über PM möglich.  Ein Belieferung des Fachhandels ist nicht vorgesehen.


5.)   PREISE:

Alle Preise exkl. 20% UST, zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten, soferne nicht anders angeführt.

6.)   AUFTRAGSBESTÄTIGung:

Nach Bestelleingang erhält der Besteller eine Auftragsbestätigung per e-mail.

7.) LIEFERZEIT:

Die Lieferzeit kann bis zu 5 Monate, ab dem Zeitpunkt der Ausstellung der Auftragsbestätigung, dauern.

8.)   BeISTELLUNGEN :

Bei kundenseitigen Beistellungen übernimmt PM keinerlei Haftung. Diese sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. 

9.)   Bezahlung :

Bei Fertigstellung / Versandbereitschaft der bestellten Artikel, wird dem Besteller eine Vorausrechnung per e-mail oder per Post übersandt.  Diese ist sofort nach Erhalt fällig. Nach dem Zahlungseingang des vollständigen Rechnungsbetrages erfolgt die Auslieferung der Artikel. Auslieferung erfolgt ausnahmslos nach Vorauszahlung der Ware. Alle von PM gelieferten Gegenstände bleiben bis zur vollständigen Bezahlung  Eigentum von PM .

10.)   LIEFERUNG, Versand und Verpackung:

Der Versand erfolgt mit der österreichischen Post.  Nach erfolgter Zahlung durch den Kunden, erhält dieser per e-mai eine Zahlungseingangsbestätigung sowie die Sendungsnummer zur weiteren Verfolgung der Bestellung via website der Post.

Versandkosten:  

Je nach Sendungsgröße kommen folgende Verpackungs- + Versandkostenpauschale zur Anrechnung: Die hier angegeben Tarife gelten nur für Österreich. Versandkosten ins Ausland bitte anfragen.

Größe 45        € 5.-

Größe 70        € 8.-

Größe 120     € 12.-

Alle Sendungen sind bis € 500.-  versichert. Sollte der Warenwert  die Versicherungsgrenze überschreiten, ist eine Aufteilung der Bestellung in 2 Sendungen möglich.

Eine Abholung der bestellten Artikel ist ausnahmslos nur auf den angegebenen Veranstaltungen und Messen möglich. Die Bezahlung in bar oder mit anderen Zahlungsmittel ist hier leider nicht mehr möglich. Kunden werden gebeten den jeweiligen Rechnungsbetrag bis spätestens 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn an PM zu überweisen. Die Artikel werden mit Lieferschein an den Kunden ausgehändigt.

Teillieferungen sind möglich.

11.)   Gewährleistung:

Die Gewährleistung erfolgt gemäß den in Österreich geltenden gesetzlichen Regelungen.

Im Falle eines Mangels nehmen Sie bitte umgehend mit PM schriftlichen Kontakt auf. Senden Sie ein Foto, bzw. eine kurze Beschreibung des Mangels. Über die weitere Vorgehensweise informiert denn PM den Kunden. Für den Fall einer Rücksendung sind die Abmessungen des zu retournierenden Paketes anzugeben. Sie erhalten in der Folge  eine Paketmarke per email zugesandt, welche für die Zusendung des bemängelten Artikels an PM vorgesehen ist. Verpacken Sie bitte die Artikel in einer stabilen Verpackung, sodass kein weiterer Schaden beim Transport entstehen kann.   

Nicht vorbildgerechte Ausführungs- und Gestaltungsdetails sowie die unsachgemäße und zweckentfremdete Behandlung der Produkte sind kein Reklamationsgrund. Hierzu zählen auch das Öffnen und das Verändern von Fahrzeugen / Artikeln von PM.